Cataleya

Liebe Kolleginnen und Kollegen!

Am 3. März 2017 hat Andrea Micanovic ihr Tochter Cataleya zur Welt gebracht. Sie war 4135g schwer und 53cm lang.

Wir wünschen der ganzen Familie alles Gute und freuen uns mit Euch!

Profisportler besuchte Sportkundler

Andreas Onea, mehrfacher Medaillengewinner bei internationalen Schwimmwettkämpfen, besuchte die Schülerinnen und Schüler des Wahlpflichtfaches Sporttheorie. Er erzählte über sein Schicksal und berichtete über den langen Weg zur Schwimmspitze im Behindertensport.  mehr lesen…

Alarmanlage

Unsere Alarmanlage ist immer dann aktiv, wenn niemand mehr im Haus ist, d.h. am Wochenende, am Abend nach 19:00h und in den Ferien (außer vormittags).

Sollten Sie ausserhalb der Öffnungszeiten in die Schule müssen, besteht die Möglichkeit, im Sekretariat einen Chip auszuborgen, mit dem die Alarmanlage ausser Betrieb geschaltet werden kann. Sie können dann von der Kranzgasse aus unsere Schule betreten und die Alarmanlage abschalten. An der Tür hängt eine Liste, in der unbedingt die Anwesenheit vermerkt werden muss, andernfalls kann es passieren, dass ein Zweiter die Alarmanlage wieder scharf stellt und sie unweigerlich einen Alarm auslösen.

Wird ein Alarm ausgelöst, beginnen im Haus und außen Sirenen ein sehr lautes Signal für die Dauer von drei Minuten auszustrahlen. Gleichzeitig wird in der Einsatzzentrale des ÖWD Einbruchalarm gegeben. Das bedeutet in der Zeit von 6:00h – 22:00h, dass der Direktor oder die Administration oder die Schulwarte angerufen werden. Ist keiner erreichbar, wird ein Sicherheitsmitarbeiter in die Schule gesandt, um nachzusehen. Nach 22:00h wird automatisch ein Mitarbeiter auf den Weg geschickt.

Im Falle eines „Fehlalarms“ haben wir fünfzehn Minuten Zeit, diesen zu melden, sonst wird der Einsatz verrechnet. Dieser ist dann von der Person zu begleichen, die den Fehlalarm ausgelöst hat (etwa EUR 56,-).

Sollten Sie versehentlich einen Alarm auslösen, rufen Sie uns an, damit wir den Fehlalarm melden können!

Die Alarmanlage ist ab Montag, den 6. Februar 2017 aktiv.

Information zur Aufnahme

Sehr geehrte Eltern, sehr geehrte Erziehungsberechtigte!

Die Anmeldung für das Schuljahr 2017/18 erfolgt in der Zeit von Ende Jänner bis Mitte Februar 2017.

Um Ihr Kind am Rg/ORg 15 Henriettenplatz für das Schuljahr 2017/18 anzumelden, vereinbaren Sie bitte in der Zeit von 12. Jänner 2017 bis 20. Jänner 2017 telefonisch einen Termin für ein Anmeldegespräch unter der Telefonnummer: +43 1 8936743.

Bitte bringen Sie das vollständig ausgefüllte und unterschriebene Erhebungsblatt (wird bis spätestens 11. Jänner 2017 in der Volksschule ausgeteilt) und die Schulnachricht der vierten Volksschulklasse oder der 8. Schulstufe Ihres Kindes (Original und eine Kopie) mit. Um Sie benachrichtigen zu können benötigen wir ein A5-Kuvert mit Ihrer eigenen Adresse beschriftet und frankiert (1,60 €).

Bitte nehmen Sie zum Anmeldegespräch auch Ihr Kind mit!

Das Anmeldeformular zur Aufnahme in die 1. Klasse finden Sie hier:

Das Anmeldeformular zur Aufnahme in die 5. Klasse finden Sie hier:

Für die Oberstufe steht zur Wahl:

  • Oberstufenrealgymnasium mit Schwerpunkt Naturwissenschaft
  • Media High School mit Schwerpunkt Medienkunde und Medienpraxis
  • European High School mit Schwerpunkt Europa und Sprachen

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Mental Health

Unsere Schule hat im Schuljahr 2013 / 2014 an der Mental Health in Austrian Teenagers (MHAT)-Studie teilgenommen. Nachdem 2015 die 2. Studienphase abgeschlossen wurde, liegen nun Ergebnisse vor. Ziel war es erstmals für Österreich die Häufigkeit von psychischen Gesundheitsproblemen bei Jugendlichen zu erheben. 

 

Beamer E26

Im Raum E26 wurde heute ein neuer Beamer installiert. Sie können auf die Projektionsfläche mit eine Whiteboard Marker schreiben ohne den Beamer in Betrieb zu nehmen. Die Klasse wird in den Herbstferien neu ausgemalt. Geplant ist ein PC und eine Einschulung in die Technik mit Koll. Loidolt Ende November, wenn der Computer geliefert wurde.

Ich bitte Sie sorgsam mit der neuen Ausrüstung umzugehen und wünsche viel Erfolg mit dem neuen Equipment!

Neue Schulpsychologin

Frau Mag. Clara Steinkogler

wird uns in diesem Jahr als neue Schulpsychologin unterstützen. Sie übernimmt die Aufgaben von Frau Mag. Romana Wachsenegger. Wir wünschen Ihr alles Gute und freuen uns auf die Zusammenarbeit!

Nähreres unter http://www.brgorg15.at/schulpsychologie/

Ticketsystem für IT-Störungsmeldungen

IT-Störungen können ab sofort über WebUntis gemeldet werden. Auf diesem Wege eingebrachte Meldung sind dokumentiert und werden so rasch als möglich behoben. Gleichzeitig können Status und zuständige Person für die Erledigung eingesehen werden.

Das Ticketsystem ist in WebUntis unter Unterricht / Aufgaben zu finden. Bitte unbedingt eine präzise Fehlerbeschreibung und den Raum im dafür vorgesehenen Feld vermerken.

Neuer IT-Betreuer

Andreas Steinwender

Andreas Steinwender

Ab sofort verstärkt Herr Andreas Steinwender als IT-Systembetreuer unser Team. Er ist für die Betreuung der IT-Anlagen und Infrastruktur zuständig.

Herr Steinwender wird immer am Dienstag an unserer Schule sein.

Buch Wien

Von 9.-13. November 2016 findet die Internationale Buchmesse BUCH WIEN sowie die damit in Zusammenhang stehende Lesefestwoche stattfinden.

Der Hauptverband des Österreichischen Buchhandels lädt bereits zum neunten Mal zur BUCH WIEN ein. Dieses größte Buch-Event Österreichs bietet LehrerInnen, SchulleiterInnen, VertreterInnen von Schulbehörden sowie allen Bildungsinteressierten eine internationale Buchmesse und Lesefestwoche.

Unter dem Motto „Extra-Klasse“ finden am Donnerstag, 10.11. und Freitag, 11.11.2016 Veranstaltungen für alle Schulstufen auf der Buchmesse und an Veranstaltungsorten in Wien statt. Der Newsletter „Extra-Klasse“ informiert Sie über das aktuelle Programm, alle Projekte, Aktionen und Anmeldemöglichkeiten. Sie können sich auf www.buchwien.at/newsletter/ für den Newsletter anmelden.

Die Schwerpunkte des Extra-Klasse Programms sind:

  • interaktive Buchpräsentationen
  • AutorInnengespräche
  • Rätsel-Touren für verschiedene Altersgruppen
  • Stationenbetriebe und Verlagsvorstellungen
  • Mehrsprachigkeit
  • Grafik & Illustration
  • Hörbuch & Spoken Word

Die BUCH WIEN Internationale Buchmesse und Lesefestwoche findet von 9. – 13.11.2016 an Veranstaltungsorten in ganz Wien und in der Halle D der Messe Wien statt. Die U2 (Station Krieau) bringt Sie am schnellsten Weg zur Buchmesse.

Auf Grund des multiperspektivischen Zuganges zum Thema „Lesen“ und der Möglichkeit zum fachlichen Austausch werden die Landesschulräte sowie der Stadtschulrat für Wien ersucht, die „BUCH WIEN 16“ in ihrem Wirkungsbereich bekannt zu machen und den Besuch zu empfehlen.

Es wird darauf hingewiesen, dass der Besuch für PädagogInnen und SchülerInnen jeder Altersstufe im Klassenverband kostenfrei ist.

Lern- und Arbeitsmittelbeiträge an Bundesschulen

Der Stadtschulrat für Wien bringt mit beiliegendem Rundschreiben 16/2016 des Bundesministeriums für Bildung die aktuellen Regelungen betreffend der Lern- und Arbeitsmittelbeiträge an Bundesschulen zur Kenntnis.

Wie im Rundschreiben angeführt wird auf eine voranschlagsunwirksame Verrechnung umgestellt.

Dazu sind folgende Punkte zu beachten:

  •   Auszahlungen für Lern- und Arbeitsmittelbeiträge des Schuljahres 2015/2016 sindaus der Zweckgebundenen Gebarung (ZWG) zu tätigen.
  •   Bereits verbuchte Einzahlungen für Lern- und Arbeitsmittelbeiträge des aktuellen Schuljahres 2016/2017 sind auf wie im Rundschreiben angeführt auf durchlaufende Verrechnung umzubuchen.
  •   Ein- und Auszahlungen für Lern- und Arbeitsmittelbeiträge des Schuljahres 2016/2017 sind über die durchlaufende Verrechnung zu abzuwickeln.Dieser Erlass ersetzt den Erlass GZ: 600.009/0031-R/2015 vom 9. Dezember 2015. Der Erlass GZ: 600.009/0031-R/2015 vom 9. Dezember 2015 tritt hiermit außer Kraft und ist aus der Erlassregistratur zu entfernen.

 

Sag’s multi

Der Verein „Wirtschaft für Integration“ (VWFI) lädt auch in diesem Schuljahr österreichweit Schulen aller Schularten dazu ein, die Mehrsprachigkeit von Jugendlichen zu fördern und ihre Schülerinnen und Schüler ab der 7. Schulstufe zu motivieren, ihren Talenten auf der „SAG’S MULTI!“ Bühne Ausdruck zu verleihen.

Bühne frei für ALLE Jugendlichen!

Wie bereits seit zwei Durchgängen erfolgreich umgesetzt, können auch in diesem Schuljahr des mehrsprachigen Redewettbewerbs alle Jugendlichen mit einer anderen Erst- bzw. Muttersprache als Deutsch oder mit einer Fremdsprache antreten. Die Bühne von „SAG’S MULTI!“ steht demnach allen Schülerinnen und Schülern – mit und ohne Migrationshintergrund – für ihre zweisprachigen Reden (Deutsch und eine weitere Sprache) offen.

In den bisherigen mehrsprachigen „SAG’S MULTI!“-Bewerben stieg die Anzahl der teilnehmenden Jugendlichen und Schulen stetig an. So durften wir uns im Schuljahr 2015/16 über die Teilnahme von knapp 500 Jugendlichen aus 132 Schulen aus ganz Österreich mit insgesamt 41 verschiedenen Sprachen freuen!

 

Mag. Romana Wachsenegger

Unsere Schulpsychologin

Unsere Schulpsychologin

BRGORG15 Henriettenplatz

Wird in diesem Schuljahr leider nicht mehr bei uns arbeiten. Sie übersiedelt nach Amstetten und verlegt ihre Wirkungsstätte nach Linz. Der Stadtschulrat wird ab Oktober einen Ersatz für sie senden.

Alles Gute für ihre Zukunft!

Natürlich können auch Sie einen Artikel posten, einfach mit Ihrer Schul-Emailadresse anmelden und ganz oben auf „Neu – Beitrag“ klicken!

Termine

  • 6E - Brüsselreise
    17 Februar 2018 - 21 Februar 2018 @ 

  • 6E - Brüsselreise
    17 Februar 2018 - 21 Februar 2018 @ 

  • Schulpsychologin Mag. Steinkogler
    19 Februar 2018 @ 08:00 - 12:00
    Besprechungsraum

  • Schulpsychologe Mag. Dopp
    22 Februar 2018 @ 08:00 - 12:00

  • Jugendcoaching
    27 Februar 2018 @ 08:00 - 12:00

  • BeSt - Berufsorientierung
    1 März 2018 - 4 März 2018 @ 
    Wiener Stadthalle Vogelweidplatz 14, 1150 Wien, Österreich

  • Schulpsychologin Mag. Steinkogler
    8 März 2018 @ 08:00 - 12:00
    Besprechungsraum

  • Sprachreisen 7. Klassen
    12 März 2018 - 16 März 2018 @ 

Folge uns auf Twitter