Lern- und Arbeitsmittelbeiträge an Bundesschulen

Der Stadtschulrat für Wien bringt mit beiliegendem Rundschreiben 16/2016 des Bundesministeriums für Bildung die aktuellen Regelungen betreffend der Lern- und Arbeitsmittelbeiträge an Bundesschulen zur Kenntnis.

Wie im Rundschreiben angeführt wird auf eine voranschlagsunwirksame Verrechnung umgestellt.

Dazu sind folgende Punkte zu beachten:

  •   Auszahlungen für Lern- und Arbeitsmittelbeiträge des Schuljahres 2015/2016 sindaus der Zweckgebundenen Gebarung (ZWG) zu tätigen.
  •   Bereits verbuchte Einzahlungen für Lern- und Arbeitsmittelbeiträge des aktuellen Schuljahres 2016/2017 sind auf wie im Rundschreiben angeführt auf durchlaufende Verrechnung umzubuchen.
  •   Ein- und Auszahlungen für Lern- und Arbeitsmittelbeiträge des Schuljahres 2016/2017 sind über die durchlaufende Verrechnung zu abzuwickeln.Dieser Erlass ersetzt den Erlass GZ: 600.009/0031-R/2015 vom 9. Dezember 2015. Der Erlass GZ: 600.009/0031-R/2015 vom 9. Dezember 2015 tritt hiermit außer Kraft und ist aus der Erlassregistratur zu entfernen.

 

Externe Prüfungen 2016/17

In der Beilage übermittelt der Stadtschulrat für Wien die Information über die Organisation und Durchführung externer Prüfungen für Schüler/innen an Wiener AHS im Schuljahr 2016/17.

Bitte beachten Sie die Anmeldefrist, die für alle Externistenprüfungen im Schuljahr 2016/17 mit spätestens Freitag, 14. Oktober 2016 festgesetzt ist.

 

Verhaltensregeln zum Vermeiden von Bahnunfällen

Jugendliche und Kinder benützen häufig die Bahn. Sie sind so mit dem sichersten Verkehrsmittel unterwegs und sie sind umweltfreundlich unterwegs!

Mit diesem Erlass sollen Schüler/innen über jene Gefahren informiert werden, die durch Unachtsamkeit, Leichtsinn etc. auftreten können.

Das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie hat diesen Erlass, der in Kooperation mit dem BMB erarbeitet worden ist, angeregt.

 

Skriptum Datenschutz und Broschüre zur Informationssicherheit

Der Trend zum Einsatz von Cloud-Technologien ist auch in der österreichischen Verwaltung zu beobachten. Im Bereich der IT an Schulen verfolgt das BMBF schon einige Zeit die Strategie Schulen von der aufwendigen Server-Wartung vor Ort zu entlasten und zentral gehostete Anwendungen, z.B. die Schülerverwaltungssoftware Sokrates Bund, als Web-Anwendung zur Verfügung zu stellen. In diesem Zusammenhang wurden verstärkt datenschutzrechtliche Themen diskutiert und auch von den Schulen an das Ressort herangetragen. Zur Beantwortung dieser Fragestellungen wurde daher eine Handreichung für SchulleiterInnen und IT- Verantwortliche erstellt, die auf grundlegende Themen des Datenschutzes und ausgewählte spezielle Punkte im Schulbereich ausführlich eingeht.
mehr lesen…

Lernbegleiter

Ab dem Schuljahr 2017/2018 ist die neue Oberstufe aufsteigend aber der 10. Schulstufe verpflichtend umzusetzen. In diesem Konzept ist auch eine „individuelle Lernbegleitung“ vorgesehen. Für zukünftige Lernbegleiter1 wird derzeit eine ziemlich umfangreiche Ausbildung angeboten (56 Unterrichtseinheiten).

Da uns zuletzt mehrere Anfragen zur Lernbegleitung erreicht haben, wollen wir den Rechtsstand in Erinnerung rufen:

mehr lesen…

Deradikalisierung und Prävention

Die Radikalisierung, insbes. der Dschihadismus, von Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Schulbereich ist ein aktuelles gesellschaftspolitisches Phänomen.Zur Unterstützung für alle Schulen wurden diesbezügliche Bearbeitungsrichtlinien erstellt.

 

English in Action

Bereits beim Einreichen des Antrags auf Genehmigung einer schulbezogenen Veranstaltung hat die Schule eine Bestätigung vorzulegen, dass Folgendes sicher gestellt ist:

 

  • Die Veranstaltung findet auf ausdrücklichen Wunsch der Erziehungsberechtigten der betroffenen Klassen statt.
  • Niemand ist auf Grund der Kosten an der Teilnahme verhindert. Die Schule hat dafür gesorgt, dass die Teilnahme für alle Schüler/innen, deren Erziehungsberechtigte das wünschen, möglich ist.
  • Für Schüler/innen, die von ihren Erziehungsberechtigten nicht zu English in Action angemeldet wurden, findet Ersatzunterricht statt (analog SchUG §13 Abs 4 für Schulveranstaltungen).
  • EnglischlehrerInnen sind am Projektunterricht beteiligt und sichern so den nachhaltigen Nutzen. 
  • Alle anderen LehrerInnen, denen Stunden entfallen, halten entweder Ersatzunterricht für Kinder, die nicht am Projekt teilnehmen oder werden für Supplierungen herangezogen (wie bei anderen Schulveranstaltungen)

Erlaß Radausflug

Durch Radtage oder Radausflüge entdecken Kinder und Jugendliche Freude am Radfahren. Sie lernen die Umgebung kennen und trainieren verkehrssicheres Radfahren. Radfahren ist eine gesunde und umweltfreundliche Form der Mobilität. Probleme können sich aber aus der Benützung der öffentlichen Straßen ergeben.

Es folgen Empfehlungen für die Vorbereitung und Durchführung von Radausflügen sowie rechtliche Grundlagen.

 

Widerspruch

Im Falle einer negativen Beurteilung eines Schülers / einer Schülerin haben diese das Recht des „Widerspruchs“ innerhalb von 5 Tagen nach Erhalt. Dieser Widerspruch muss schriftlich in der Schule eingehen und darf nicht per Email gesendet werden. Nach Einlangen des Widerspruchs muss sofort, also noch am selben Tag, die Widerspruch-Sofortmeldung in den Stadtschulrat gesandt werden.

mehr lesen…

Therapie statt Strafe

Was tun, wenn der Verdacht auf Drogenmissbrauch besteht? Mit dem Suchtmittelgesetz von 1998 sind klare Verhaltensmaßnahmen definiert, die bei einem begründeten Verdacht zur Anwendung kommen.

 

 

mehr lesen…

Termine

  • Elternabend 1. Klassen
    28 Juni 2017 @ 17:00 - 18:00
    BE - Saal

  • Elternabend 5. Klassen
    28 Juni 2017 @ 18:00 - 19:00
    BE - Saal

  • Schulpsychologin Mag. Steinkogler
    29 Juni 2017 @ 08:00 - 13:00
    Besprechungsraum

  • Letzter Schultag
    30 Juni 2017

Folge uns auf Twitter

Aktuelle Beiträge: The Henry Times

Bezirksfestwochen

Bezirksfestwochen

Am 4. Mai fanden die Bezirksfestwochen in der Schwendergasse 41 statt. Verschiedene Schulen rund um den 15. Bezirk hatten Tanz- und Singauftritte vorgeführt. Außerdem waren viele Schulen durch einen Stand mit Flyern vertreten worden, genauer gesagt die Schulen Friesgasse NMS und VHS, Islamisches Gymnasium, die VHS Gebrüder Lang – Gasse und zu guter Letzt das […]

Vielfältige Schulwitze auf mehreren Sprachen

Vielfältige Schulwitze auf mehreren Sprachen

  „Ono što je svijetao Mamut?”, Pita učiteljica . „Helmut!“, odgovori Helmut . „Wie heißt ein helles Mamut?”, fragt der Lehrer. „Helmut!”, sagt Helmut. (1)     Der Lehrer fragt Tim: „Wo wurde der Friedensvertrag von 1918 unterschrieben?“ Darauf Tim: „Unten rechts!“ L’enseignant demande Tim: „Lorsque le traité de paix de 1918 a été signé?” Puis Tim: […]

Kummerbox

Kummerbox

Du hast ein Anliegen, möchtest aber anonym bleiben? Dafür gibt es unsere neue Kummerbox im Sekretariat, wo du dein Anliegen jederzeit einwerfen kannst und es wird schnellstmöglich von uns bearbeitet. Bitte kreuze an, an wen sich dein Anliegen wendet. Falls sich dein Anliegen an die Peer Mediation wendet, nenne uns bitte deinen Namen und deine Klasse, damit […]

VWA … was ist das denn?

VWA … was ist das denn?

Ich hatte das Vergnügen mich mit Hady, Patrick, Ruzica und Johanna über die Vorwissenschaftliche Arbeit (VWA) zu unterhalten und wissenswerte Tipps zu sammeln. The Henry Times: Welches Thema hast du gewählt und was hat dich dazu bewogen, dieses Thema zu wählen? Johanna: Ich habe das Thema „Sprachentwicklung bei multilingualen Kindern aus einem europäischen Blickwinkel“ gewählt, […]

Kindernachrichten: Was passiert in der Welt?

Kindernachrichten: Was passiert in der Welt?

Auch Kinder haben das Recht auf Wissen aus dem Bereich Politik und wir wollen euch informieren, was in anderen Ländern vorfällt. Ich interessiere mich für politische Themen und besonders für die aktuellen Ereignisse in Syrien. Viele Berichte sind aber kompliziert geschrieben, wie folgender Text zeigt: Bürgerkrieg in Syrien Der Bürgerkrieg in Syrien ist eine seit […]