Schultypen

Unsere Schule bietet in der Unterstufe ein traditionelles Realgymnasium (mit Englisch ab der 1. Klasse und Geometrischem Zeichnen ab der 4. Klasse).

 

In der Oberstufe werden folgende Schwerpunkte angeboten:
  • ein naturwissenschaftliches Realgymnasium mit verstärktem Unterricht in Biologie und Physik ab der 7. und 8. Klasse
  • ein Oberstufenrealgymnasium mit naturwissenschaftlichem Schwerpunkt (Biologie und Physik vertiefend ab der 7. Klasse) für Schüler/innen der Hauptschule bzw. Kooperativen Mittelschule. In diesem Zweig wird besonders auf den Übertritt von der Pflichtschule in die allgemein bildende höhere Schule Rücksicht genommen.
  • Ein Oberstufenrealgymnasium mit Schwerpunkt Medien (Media High School)
  • Ein Oberstufenrealgymnasium mit Schwerpunkt Europa- und Sprachen (European High School)
Realgymnasium

Das NaWi RG bietet verstärkten Unterricht in M, BiU, Ph und Ch, wobei BiU und Ph in der 7. und 8. Klasse auch zu den Schularbeitsfächern zählen. Unter den Wahlpflichtfächern ist besonders Biologie sehr beliebt. Daneben werden Chemie- und Physik-Olympiade (als Unverbindliche Übungen) angeboten. Im Sinne des Schwerpunkts hat sich die Schule schon wiederholt erfolgreich als Gastgeberin für die Junior Academy beworben. Regelmäßige Exkursionen und Lehrausgänge (z. B. Vienna Open Lab) runden das Angebot ab.

Stundentafel Unterstufe

Realgymnasium Klassen und Wochenstunden
Pflichtgegenstände 1. Kl. 2. Kl. 3. Kl. 4. Kl. Summe
Religion 2 2 2 2 8
Deutsch 4 4 4 4 16
Englisch 4 4 3 3 14
Geschichte 2 2 2 6
Geographie 2 1 2 2 7
Mathematik 4 4 4 3 15
Geometrisch Zeichnen 2 2
Biologie 2 2 2 2 8
Chemie 2 2
Physik 1 2 2 5
Bildnerische Erziehung 2 2 2 2 8
Musikerziehung 2 2 2 1 7
Textiles / Technisches Werken 2 2 2 2 8
Bewegung und Sport 4 4 3 3 14
Gesamt 28 30 30 32 120

Stundentafel Oberstufe

Realgymnasium Klassen- und Wochenstunden
Pflichtgegenstände 5. Kl. 6. Kl. 7. Kl. 8. Kl. Summe
Religion 2 2 2 2 8
Deutsch 3 3 3 3 12
Englisch 3 3 3 3 12
BKS* / Französisch / Spanisch 4 3 3 3 13
Geschichte 1 2 2 2 7
Geographie 2 1 2 2 7
Mathematik 4 4 3 3 14
Biologie 2 3 2 2 9
Chemie 3 3 6
Physik 3 3 3 9
Psychologie und Philosophie 2 2 4
Informatik 2 2
Bildnerische Erziehung 2 1 3
Musikerziehung 2 1 2 2 7
Bewegung und Sport 3 2 2 2 9
30 28 32 32 122
Wahlpflichtfächer 8
Gesamt 130
Oberstufenrealgymnasium

Das Nawi ORG ist hinsichtlich der Stundentafel, des Angebots und der Unterrichtsgestaltung an das Nawi RG angeglichen. Es ermöglicht vor allem SchülerInnen, die eine KMS oder NMS absolviert haben, eine weiterführende Schulbildung bis zur Reifeprüfung.

Stundentafel

Oberstufenrealgymnasium* Klassen- und Wochenstunden
Pflichtgegenstände 5. Kl. 6. Kl. 7. Kl. 8. Kl. Summe
Religion 2 2 2 2 8
Deutsch 4 3 3 3 13
Englisch 3 3 3 3 12
BKS / Französisch / Spanisch 4 3 3 3 13
Geschichte 1 2 2 2 7
Geographie 2 1 2 2 7
Mathematik 4 4 4 3 15
Biologie 2 3 2 2 9
Chemie 3 3 6
Physik 3 3 3 9
Psychologie und Philosophie 2 2 4
Informatik 2 2
Bildnerische Erziehung*** 2 1 0/2 0/2 3/7
Musikerziehung*** 2 1 0/2 0/2 3/7
Bewegung und Sport 3 2 2 2 9
31 28 33 32 124
Wahlpflichtfächer 6
Gesamt 130

*) Für SchülerInnen der Hauptschule bzw. Kooperativen Mittelschule. In diesem Zweig wird besonders auf den Übertritt von der Pflichtschule in die allgemein bildende höhere Schule Rücksicht genommen.

**) BKS: Bosnisch/Kroatisch/Serbisch

***) Wahl zwischen Musikerziehung und Bildnerische Erziehung

Media High School

Medien spielen eine bedeutende Rolle in der heutigen Gesellschaft. Der  Medienzweig mit dem Pflichtfach Medien und Mediengestaltung trägt diesen gesellschaftspolitischen Aspekten Rechnung. Hauptziele sind die Vermittlung von vertieftem theoretischem Wissen über Geschichte, Technik und Funktionsweise von Medien, die Schulung im bewussten, kritischen Umgang mit ihren Möglichkeiten und Gefahren sowie auch die praktische Erfahrung mit Medienproduktion. Das Fach „Medienkunde“ soll in Zusammenarbeit mit außerschulischen Partnern und mit
vielfältigen fächerübergreifenden Aktivitäten und Projekten die Jugendlichen zu sachlich kompetenten und urteilsfähigen Konsumenten
heranbilden und gleichzeitig Einblicke in ein attraktives, zukunfts-orientiertes Berufsfeld eröffnen. Die Schüler/innen lernen die unterschiedlichen Medien gezielt, verantwortungsbewusst und kreativ zu nutzen und sich in einem zunehmend mediengeprägten gesellschaftlichen Umfeld zu orientieren.

Inhalte und Schwerpunkte

Buch – Printmedien – Online-Medien – Audiovisuelle Medien – Hörfunk – Foto – Film – TV – Video
Medienberufe – Medien in Politik und Gesellschaft – Medienanalyse und -kritik
Medien und Kreativität – Medien, Kunst und Kultur – Medien und Wirtschaft

Ab den Schuljahr 2015/16 ist für den Besuch der Medienklasse ein eigenes Notebook mitzubringen.

Stundentafel

 MHS Klassen- und Wochenstunden
Pflichtgegenstände 5. Kl. 6. Kl. 7. Kl. 8. Kl. Summe
Religion 2 2 2 2 8
Deutsch 3 3 3 3 12
Englisch 3 3 3 3 12
BKS / Französisch / Spanisch 4 3 3 3 13
Geschichte 1 2 2 2 7
Geographie 2 1 2 2 7
Mathematik 4 4 3 3 14
Biologie 2 2 2 6
Chemie 2 2 4
Physik 2 2 2 6
Psychologie und Philosophie 2 2 4
Informatik 2 2
Bildnerische Erziehung* 2 1 0/2 0/2 3/7
Musikerziehung* 2 1 0/2 0/2 3/7
Bewegung und Sport 3 2 2 2 9
Medien und Mediengestaltung** 3 4 3 3 13
33 30 31 32 126
Wahlpflichtfächer 4
Gesamt 130

*) Wahl zwischen Musikerziehung und Bildnerische Erziehung **) Im schulautonomen Fach „Medien und Mediengestaltung“ lernen die Schüler/innen Printmedien, Hörfunk und Fernsehen, Film sowie Computer und Internet gezielt, verantwortungsbewusst und kreativ zu nutzen und sich in einem zunehmend mediengeprägten gesellschaftlichen Umfeld zu orientieren und zurechtzufinden. Gleichzeitig werden Einblicke in ein attraktives, zukunftsorientiertes Berufsfeld eröffnet.

European High School

Die European High School (EHS) ist eine in Wien einzigartige schulautonome AHS-Oberstufenform mit Europaschwerpunkt. Sie bietet die Möglichkeit, dass die europäische Dimension unserer Gesellschaft als Schulalltag erlebt und die sprachliche und kulturelle Vielfalt in einem vereinten Europa zur Normalität wird.

Die EHS bietet sich als fortführende Schule für Schülerinnen und Schüler der KMS/NMS oder AHS-Unterstufe mit Interesse an europäischen Anliegen, an Fremdsprachen und interkultureller Kommunikation an.

Prinzipien der EHS

Vermittlung von vertieften Fremdsprachenkenntnissen (mit Schwerpunkt Englisch)
Hinführen zu Europakompetenz in den Bereichen:
Geschichte, Geografie, Politik, Gesellschaft, Kunst und Kultur, Wissenschaft und Technik, Natur und Umwelt
Förderung von Interesse an aktuellem Geschehen und gesellschaftspolitischen Entwicklungen
Das Fach „European Studies“ ist ein schulautonomer Pflichtgegenstand, der in englischer Sprache mit Unterstützung durch Native Assistants unterrichtet wird. „European Studies“ erschließt inhaltlich die europäische Dimension des Zweiges (laut Lehrplan mit Themen zu europäischer Geschichte, Geografie, Politik, …)

Inhalte und Schwerpunkte der EHS

Englisch als Arbeitssprache (CLIL – Content and Language Integrated Learning) in mehreren Unterrichtsgegenständen
Native Assistants
Jahrgangsspezifische Bildungsreisen (Europawoche, Sprachreisen, Reise in europäische Großstädte …)
Internationale Projekte (Comenius) und Kooperation mit europäischen Partnerschulen (z. B. EdTwin)
Zusätzliches Bildungsangebot (ECDL, Cambridge Certificate)
Wahlpflichtfach „Interkulturelle Kommunikation“

Stundentafel

EHS Klassen- und Wochenstunden
Pflichtgegenstände 5. Kl. 6. Kl. 7. Kl. 8. Kl. Summe
Religion 2 2 2 2 8
Deutsch 4 3 3 3 13
Englisch 3 3 3 3 12
BKS* / Französisch / Spanisch 4 3 3 3 13
European Studies** 3 4 3 2 12
Geschichte 1 2 2 2 7
Geographie 2 1 2 2 7
Mathematik 4 4 3 3 14
Biologie 2 2 2 6
Chemie 2 2 4
Physik 2 2 2 6
Psychologie und Philosophie 2 2 4
Informatik 2 2
Bildnerische Erziehung*** 1 2 0/2 0/2 3/7
Musikerziehung*** 1 2 0/2 0/2 3/7
Bewegung und Sport 2 2 2 2 8
  31 32 31 32 126
Wahlpflichtfächer 4
Gesamt         130

*) BKS: Bosnisch/Kroatisch/Serbisch **) Der typenbildende Gegenstand „European Studies“ wird in englischer Sprache mit Unterstützung durch Native Speaker unterrichtet und erschließt inhaltlich die europäische Dimension des Zweiges (laut Lehrplan mit Themen zu europäischer Geschichte, Geografie, Politik, …). Zusätzlich wird projektweise in ausgewählten Fächern „Englisch als Arbeitssprache“ eingesetzt. Für SchülerInnen aus der Hauptschule/Kooperativen Mittelschule bzw. AHS-Unterstufe ***) Wahl zwischen Musikerziehung und Bildnerische Erziehung

 

UNTERSTUFE
1. und 2. Klasse
AHS (Allgemein bildende höhere Schule)
Englisch: 1. lebende Fremdsprache (1. – 8. Klasse)
3. und 4. Klasse
Realgymnasium
Geometrisches Zeichnen in der 4. Klasse
OBERSTUFE
Realgymnasium Oberstufenrealgymnasium Media High School European High School
BKS, Spanisch oder Französisch bis zur 8. Klasse als 2. Fremdsprache BKS, Spanisch oder Französisch bis zur 8. Klasse als 2. Fremdsprache BKS, Spanisch oder Französisch bis zur 8. Klasse als 2. Fremdsprache BKS, Französisch oder Spanisch bis zur 8. Klasse als 2. lebende Fremdsprache
naturwissen-schaftlicher Schwerpunkt naturwissenschaftlicher Schwerpunkt Unterrichtsfach Medien verpflichtend bis zur 8. Klasse Europa- Schwerpunkt
ab der 7. Klasse Physik und Biologie vertiefend ab der 7. Klasse Physik und Biologie vertiefend Medienprojekte erweitertes Sprachenangebot
Physik- und Chemie-Olympiade als unverbindliche Übung speziell auf die Bedürfnisse von SchülerInnen der Haupt- und Kooperativen Mittelschule abgestimmt mit ausserschulischen Partnern European Studies als schulautonomer Gegenstand
DG als Wahlpflichtfach DG als Wahlpflichtfach Berufspraktische Tage in der 7. Klasse Englisch als Arbeitssprache in verschiedenen Unterrichtsgegenständen
8 Std. Wahlpflichtfächer 6 Std. Wahlpflichtfächer  4 Std. Wahlpflichtfächer 4 Std. Wahlpflichtfächer
Übertritt aus jeder AHS Unterstufe möglich Übertritt aus jeder AHS, Neuen Mittelschule (NMS) oder Wiener Mittelschule (WMS) möglich Übertritt aus jeder AHS, Neuen Mittelschule (NMS) oder Wiener Mittelschule (WMS) möglich Übertritt aus jeder AHS, Neuen Mittelschule (NMS) oder Wiener Mittelschule (WMS) möglich