Am letzten Freitag fand im Stadtschulrat die Filmpremiere des Projekts „EINBLICK filterlos: Jugendliche machen Kino“ statt. Das vom Österreichischen Filminstitut geförderte Projekt richtete sich an medieninteressierte Jugendliche und ermöglichte es ihnen, eigene Filme zu drehen. Inhaltlich setzten sich die die Jugendlichen in ihren Filmen mit diversen gesellschaftspolitischen Fragestellungen auseinander – hierbei wurden sie vom Menschenrechtsbüro der Stadt Wien aktiv unterstützt. Der Film “Metronom” wurde von Schülerinnen der 7B gestaltet, die in den Sommerferien fleißig daran gearbeitet haben. Das Ergebnis lässt sich sehen, wir sind stolz auf euch!