Die 6E hat vergangene Woche die Ausstellung “Ärzte ohne Grenzen aus nächster Nähe” am Wiener Karlsplatz besucht. Im Rahmen einer Führung wurden den Schüler/innen die einzelnen Stationen (u.a. eine Flüchtlingszeltlager, Latrinen, eine Krankenstationen…) fachgerecht und kompetent erklärt.

So konnten die Schüler/innen u.a. erfahren wie die Wasserversorgung in einem Flüchtlingslager funktioniert, welche Aufklärungsarbeit im Bereich von Infektionskrankheiten (wie z. B. Cholera) geleistet wird und welchen Einsatz eine Reihe von Freiwilligen Tag täglich in den Krisengebieten der Welt leisten.